Grabstätte von Plücker - Rechtsanwalt-Erbrecht-Bonn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grabstätte von Plücker

Erbrecht-Infos > Nach dem Tod > Bestattung > Bonner-Gräber
Plücker, Julius - Grab auf dem Alten Friedhof in Bonn
Geboren 16. Julie 1801 in Elberfeld; gestorben am 22. Mai 1868 in Bonn.
Zunächst 1828 für 1 Jahr Professor für Mathematik in Bonn, dann wieder ab 1835. Gemeinsamen mit H. Geißler schuf Plücker die Voraussetzung zur modernen Vakuumtechnik. 1858 entdeckte er die Kathodenstrahlen und seine Forschungen wurden später für die Atomforschung relevant.
Er gilt neben Möbius als Vater der projektiven Geometrie und Entdecker des Dualitätsprinzips. Die „Plückersche Formel“ sind bei algebraischen Kurven und Singularitäten wichtig.
Quellen: Joseph Niessen, Bonner Personen Lexikon, 3. Aufl. 2011
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü