Ernst Milarch - Rechtsanwalt-Erbrecht-Bonn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ernst Milarch

Erbrecht-Infos > Nach dem Tod > Bestattung > Bonner-Gräber > Poppelsdorfer-Friedhof
Ernst Milarch, Ballonfahrer, 1869-1932

Er war Mitbegründer der Ortsgruppe Bonn als 4. Sektion des Niederrheinischen Vereins für Luftschiffahrt (NVfL) am 02. Dezember 1906 in der Bonner "Lese". 
Der Verein hatte sich zwar dem Ballonsport verschrieben.
Die ersten Ballonführer waren Ernst Milarch (1869-1932) und Oskar Reich(1873-1957). 
1930 erfolgte die Landung des Luftschiffes LZ 127 "Graf Zeppelin" in Hangelar. Auch dazu ist es durch die Mithilfe von Ernst Milarch gekommen, der zu dieser Zeit bereits Mitarbeiter der Luftschiffbau-Gesellschaft war.
Am frühen Morgen des 22. April 1930 startete LZ 127 "Graf Zeppelin" in Friedrichshafen zur "Blütenfahrt" Nr. 56 und zur ersten Landung im freien Rheinland. 
Nach einer Fahrzeit von knapp 6 Stunden erreichte der Zeppelin Hangelar, wo er von etwa 150 000 Zuschauern erwartet wurde. 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü