Erbrechtliche Fortbildungen vom Fachanwalt für Erbrecht - Rechtsanwalt-Erbrecht-Bonn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erbrechtliche Fortbildungen vom Fachanwalt für Erbrecht

Kanzlei
Erbrecht-Fortbildungen von Dr. Wolfgang Buerstedde - 2015
Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde - Fachanwalt für Erbrecht - ist Inhaber zahlreicher erbrechtlicher Fortbildungen und kann Sie daher auf neuestem rechtlichen Stand beraten.

Fortbildungenen 2021

"8. AGT-Fachtagung“ am 16. April 2021.
Ausrichter: Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge e.V.
▪ „Aktuelle Rechtsprechung zur Testamentsvollstreckung“
▪ „Maßnahmen beim pflichtverletzenden Testamentsvollstrecker“
▪ „Der Umgang des Testamentsvollstreckers mit Briefmarken im Nachlass“
▪ „Versicherungen im Nachlass – Handlungsempfehlungen für den Testamentsvollstrecker“
▪ „Testamentsvollstreckung und Datenschutz,
Wir stehen auf Ihr Erbrecht!
weitere Erbrecht-Fortbildungen
Deutscher Erbrechtstag 2019
Pflege und ihr Wert – Gestaltung aus interdisziplinärer Sicht
Versorgung und Betreuung in der Pflege
- Was ist Pflege?
- Pflegebedürftigkeit ist keine Frage des Alters
- Gesetzliche Bestimmungen
- Was kostet Pflege und wer bezahlt sie?

Pflegevertrag in der Erbrechtspraxis
- Die Eignung sozialrechtlicher Begriffe für die Bestimmung der geschuldeten Leistung
- Die Bewertung von Pflege im Lichte sozialrechtlicher Leistungsansprüche
- Ein Fall aus der Praxis

- Pflegeverträge im Kontext von §§ 2057a, 2287 und 2325 BGB
- Vom Pflegetagebuch zum Pflegevertrag (Bewertung von Pflege im privaten Bereich)
- Fallstricke bei Pflegeverträgen zwischen Angehörigen
- Pflegeverträge zur Rettung fehlgeschlagener Behindertentestamente

Verbotene Verträge im Erbrecht
- Erbschaftsverträge
- Sittenwidrigkeit
- Testierverträge
- Gestaltungsmöglichkeiten

Der Minderjährige im Erbrecht
Der Minderjährige als Bedachter
- Ausschlagung: Fristen, Vertretung des Minderjährigen, Genehmigungsverfahren
- Annahme: Pflichten der Eltern/des Testamentsvollstreckers
- Probleme der Vermögensverwaltung und Erbauseinandersetzung
- Fallkonstellationen/Beispiele bei Sonderrechtsnachfolge in Gesellschaften oder nach der Höfeordnung
- Haftung des Minderjährigen: Reichweite und Möglichkeiten der Haftungsbeschränkung

Gestaltung zur Vermeidung von Störfällen bei minderjährigen Bedachten
- Störfall Familiengerichtliche Genehmigung
- Störfall Sorgeberechtigtes verbliebenes Elternteil/“Ex-Partner“
- Störfall Unvernunft des Bedachten
- Probleme bei minderjährigem Gesellschafter
- Unbefriedigende Ausgangslage: rechtsfähige GbR im Lichte der §§ 47 GBO, 899a BGB
- Personengesellschaftsrechtliche Komponente: gesetzliche und gestalterische Varianten der
Gesellschafterrechtsnachfolge von Todes wegen
- Der Teufel im Detail: Vorsorge- und Nachweismöglichkeiten zur Überzeugung des Rechtspflegers, Einsatz
transmortaler Vollmachten, Formfragen
- Die GbR als Erbe
Rechtsprechungsübersicht zur Verjährung im Erbrecht
- Für erbrechtliche Ansprüche maßgebliche Fristen
- Subjektive Voraussetzungen des Fristbeginns
- Kenntnisunabhängige Verjährung
- Hemmung und Neubeginn

Verwaltung, Verwertung und Fruchtziehung in der Erbengemeinschaft
- Verfügungen und Verwaltungsmaßnahmen: Einstimmigkeit oder Mehrheitsentscheidung?
- Nutzung eines Nachlassgegenstandes durch einen Miterben
- Fruchtziehung – Grundsatz und Grenzen

Der deutsche Erblasser in Frankreich
Materielles Recht – Steuerrecht – Abwicklung
- Nachlassabwicklung in Frankreich
- Französische Erbschaft-, Schenkung- und Vermögensteuer
- Gestaltungsmöglichkeiten (insbesondere beim Immobilienerwerb)

Die EU-Erbrechtsverordnung in der Rechtsprechung
- Europäisches Nachlasszeugnis und deutscher Erbschein
- Erbstatut und Güterrechtsstatut, § 1371 BGB
- Ausländische Vindikationslegate und deutsches Grundbuch

Aktuelle Rechtsprechung des BFH zur Erbschaftsteuer
- Bestimmung der Lohnsumme bei verbundenen Unternehmen
- Steuerwert einer gemischten Schenkung
- Berücksichtigung einer zukünftigen Steuerbelastung bei den Wertfeststellungen
- Steuerbefreiung bei mittelbarer Schenkung von Betriebsvermögen
- Behandlung von in einer Stiftung nach liechtensteinischem Recht angelegtem Vermögen im Todesfall

Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht
- Pflichtteilsrecht (Pflichtteilsergänzung, notarielles Nachlassverzeichnis, Verjährung)
- Nachlassverwaltung
- Digitaler Nachlass
- Lebensversicherung auf den Tod eines Anderen

Fortbildungen im Erbrecht 2016

FamFG-Verfahren - Hereditare (2 ZS)
Testier(un)fähigkeit - Kölner Anwaltverein (1 ZS).
Titel im Erbrechtsstreit - effektiv vollstrecken - Kölner AV (3 ZS)
Bocherum Erbrechtssymposium (5 ZS)
Abfindung für Erb- und Pflichtteilsverzichte
Reform der Erbschafts- u. Schenkungssteuer
Verbot unentgelticher Verfügung von Vorerben u. Testamentsvollstrecker
Ausschlagung und Erlass des Pflichtteilsanspruchs
Vermögensweitergabe außerhalb des Erbrechts u. ihre Grenzen - Herditare (2 ZS)
Lernerfolgskontrolle - Zeitschrift für Steuer- und Erbrechtspraxis (5 ZS)
Auslegung von Testament; Vermächtnis/Erbeinsetzung; Berliner Testament
Vergütung Nachlassverwalter
Erbausschlagung - Vermögenssorge der Eltern
Erbschaftssteuerliche Freibeträge bei Kunstsammlungen
Annahme und Ausschlagung Erbschaft, Anfechtung
Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung
Pflichtteilsunwürdigkeit



Fortbildungen im Erbrecht 2015

Teilungsversteigerung (1ZS)

10. Deutscher Erbrechtstag März 2015 (12,5 ZS)
  • Erbrechtliche Bindung beim gemeinschaftlichen Testament und Erbvertrag
  • Beeinträchtigende Schenkungen nach § 2287 BGB
  • Widerruf von Schenkungen
  • Schenkungssteuer bei Schenkungen
  • Erbscheinsverfahren
  • Höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung im erbrechtlichen Verfahrensrecht
  • Europäische Erbrechtsverordnung
  • Erbschaftssteuer und Verfassungsrecht

Fortbildungen im Erbrecht 2014
9. Deutscher Erbrechtstag März 2014: Streit ums Erbe, Mediation als alternative Konfliktlösung; aktuelle Gesetzgebung zur außergerichtlichen Streitbeilegung
Testament und Erbvertrag, Testamentsvollstreckung, Selbstanzeige bei der Erbschaftssteuer, Behindertentestament, gemeinschaftliches Testament, Schiedsklausel, Erbvertrag, Einzeltestamente, aktuelle Rechtsprechung im Steuerrecht.
Erbrechtliche Fortbildungen 2013
Dez. 2013: Sichere Daten und Kommunikation in der Kanzlei und bei Mandanten.
8. Deutscher Erbrechtstag; AG Erbrecht im Deutschen Anwaltverein; 14.03.2013 - 16.03.2013 mit Themen zur Erbenermittlung, Nachlasssicherung, Nachlasspflegschaft, zum Recht am Ende des Lebens, zur Patientenverfügung, zum Pflichtteilsrecht insbesondere dem notariellen Nachlassverzeichnis und der Pflichtteilsergänzung. Weitere Themen waren der Vollmachtsmißbrauch, Verträge zugunsten Dritter, die Haftung der Miterben, Verwaltungsmaßnahme der Erbengemeinschaft und aktuelle Entwicklungen im Erbrecht.
Der Zusammenhang von Pflichtteilsberechtigung und Pflichtteilsbeeinflussung in der Rechtsprechung des BGH
Ruhr-Universität Bochum - Hereditare, Wissenschaftliche Gesellschaft für Erbrecht e.V.; 2
Erbrechtliche Fortbildungen 2012
"Patientenverfügung und Organspende", 23. Mai 2011 in Uni Bonn, Vortrag von Prof. Dr. Torsten Verrel. Thema war die Frage, ob und inwieweit die Patientenverfügung eine Organspende "verbieten" kann.
7. Deutscher Erbrechtstag: Digitaler Nachlass, Durchsetzung erbrechtlicher Ansprüche, Auskunftsansprüche im Erbrecht, Nachlasshaftung und Nachlassinsolvenz, Pflichtteilsrecht, Erbauseinandersetzung, Erbvergleich, Aktuelle Rechtsprechung im Erbrecht.
Pflichtteilsstufenklage in der Praxis - Januar 2012 Bochum
Erbrechtliche Fortbildungen 2011
6. Deutscher Erbrechtstag: Vorsorge- und Erbrecht: Erbrecht in Europa, "Europäisches" Erbschaftsteuerrecht, Testamentsgestaltung (Vermächtnis, Teilungsanordnung, Erbeinsetzung), Vor- und Nachvermächtnis, Auseinandersetzung von nichtehelichen Lebensgemeinschaften im Erbfall, Gestaltung bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften, Sozial- und Erbrecht, Verfahrensrecht.
Bochumer Erbrechts-Symposium
Fortbildung zum Erbrecht 2010
Deutscher Erbrechtstag: Vorsorge- und Erbrecht
Bochumer Erbrechts-Symposium mit Schwerpunkt Pflichtteilsrecht
Erbrechtliche Fortbildungen in Bonn 2009
Pflichtteil und Pflichtteilsergänzung, Strategien zur Pflichtteilsvermeidung, Bonner Anwaltsverein
Typische Fallkonstellationen im Erbschaftsstreit, Bonner Anwaltverein
Testierfähigkeit, Geschäftsfähigkeit, Prozessfähigkeit, Bonner Anwaltverein
Erbrechtliche Fortbildungen 2008
Aktuelle Rechtsprechung im Erbrecht, Bonner Anwaltverein
Typische Probleme im Erbrechtsverfahren, Bonner Anwaltverein
1. Deutsche Nachlasspflegschaftstage
Erbrechtliche Fortbildungen in Bonn 2007
Unternehmensnachfolge rechtssicher beraten und steueropitmal gestalten
Steuerrechtliche Bezüge in der erbrechtlichen Beratung, Bonner Anwaltverein
Erbrechtliche Fortbildung 2005
Ausgewählte Fragen des Erbrechts, Deutsches Anwaltsinstitut
Fachanwaltslehrgang Erbrecht, Deutsches Anwaltsinstitut

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü