Bornheim-Tierfriedhof - Rechtsanwalt-Erbrecht-Bonn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bornheim-Tierfriedhof

Erbrecht-Infos > Nach dem Tod > Bestattung
Tierfriedhof - Bornheim
Für viele Menschen ist ein Tier ein Familienmitglied. Sie wünschen daher auch eine ordnetliche Bestattung.

Seit 2019 besteht die Möglichkeit, Tiere - nahe am städtischen Friedhof in Bornehiem an der Eichendorffstraße zu bestatten: Tierfriedhof am Seerosenteich.
Betreiber ist Christian Katke (General-Anzeiger - 25. Juni 2019).
Der Friedhof wird privat betrieben. Nutzer bekämen einen Schlüsse für die entsprechnde Zeit der Nutzung. 
Bestattet sind ca. 30 Tiere: Meerscheinchen, Hunde, Katzen.

Die Kosten für die Bestattung und Ruhzeit werden nach der Größe eines Tieres berechnet. 
Für Kleintiere wie Hamste und Mäse fallen für zwei Jahre 125 Eur inklusiver der Bestattung an. 
Große Hunde bis 50 Kilo müssten hingegen mindestens 7 Jhare liege, die Bestattung kostet 130 Euro und jährlich fallen 95 Euro für die Liegezeit an. 

Eine Beisetzung dauert rund ein halbe Stunde. 
Die "Särge" bestehen aus fester Pappe, die sich dann in der Erde auflöst. 
Alle Tiere bekommen eine einheitlich Grabeinfassung aus Holz. 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü