Grabstätte des Musikerpaars Robert und Clara Schuhmann - Rechtsanwalt-Erbrecht-Bonn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grabstätte des Musikerpaars Robert und Clara Schuhmann

Erbrecht-Infos > Nach dem Tod > Bestattung > Bonner-Gräber
Robert und Clara Schumann
Die Musiker Robert Schumann (geb. 08.06.1810, gestorben in Bonn am 29. Juli 1856) und Clara Schumann (geb. 13.09.1819) lebten während dessen letzten Lebensjahren in Endenich bei Bonn. Im Schumann-Haus Bonn (Sebastianstr. 182), damals eine psychiatrische Heilanstalt, in der Schumann lebte und wegen einer schweren Depression behandelt wurde, gibt es zwei Gedenkzimmer.
Zunächst wurde Schumann an anderer Stelle auf dem Friedhof begraben. Das war jedoch den Anhänger Schuhmanns nicht gut genug. So wurde das hier abgebildete Grabstätte geschaffen. Robert Schumann wurd dann still umgebettet.
Clara Schumann verstarb erst am 20. Mai 1986 in Frankfurt/Main und wurde auf ihren Wunsch im Grab ihres Mannes beigesetzt.
Damit solche Bestattungwünsche abgesichert werden, beitet sich eine Bestattungsverfügung an.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü